Karen Schallert und Kay Schäfer sind Mentorin und Mentor des Jahres 2020

Die Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM) hat Frau Karen Schallert und Herrn Kay Schäfer mit der Auszeichnung Mentorin und Mentor des Jahres 2020 geehrt. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Mentoring-Jahrestagung am 21. September 2020 statt, welche erstmals als Online-Veranstaltung durchgeführt wurde. Auch die Auszeichnung zweier Personen ist erstmalig in diesem Jahr erfolgt.

Karen Schallert ist Mentorin im iXNet Projekt. Das vom Hildegardis-Verein e.V. durchgeführte Mentoring-Programm des Projekts „inklusives Expert*innen-Netzwerk für die berufliche Teilhabe von Akademiker*innen mit Behinderungen“ richtet sich an Studierende und Akademiker*innen mit Beeinträchtigung, die nach dem Studium oder nach einer Reha auf dem Sprung ins Arbeitsleben sind. Als Mentor*innen kommen nur Menschen in Frage, die selbst eine Beeinträchtigung haben, studiert haben und erfolgreich im Berufsleben stehen oder standen. Frau Schallert hat ihre Berufserfahrung nach dem Studium in mehreren Unternehmen gewonnen, davon 14 Jahre als Führungskraft. Aufgrund einer Multiple-Sklerose-Erkrankung hat sie sich neu orientiert und widmet sich heute dem Coaching und Mentoring von Menschen mit Handicap. Sie tut das mit viel Engagement und Tatkraft und pflegt zurzeit drei Tandembeziehungen mit großer Leidenschaft. Karen Schallert besitzt eine sehr optimistische, kreative und energische Persönlichkeit. Damit bereichert und inspiriert sie die Entwicklung ihrer Mentees weit über das Ende des Mentorings hinaus.

Weitere Informationen zu Karen Schallert finden Sie hier.

Kay Schäfer, aktuell in der Rolle des Head of Section im Clearing Design bei der Eurex Clearing AG, einem Unternehmen der Deutschen Börse, engagiert sich seit mehreren Jahren mehrmals aktiv als Mentor und Coach in verschiedensten Initiativen und Programmen. Die Ehrung „Mentor des Jahres“ erhält er aufgrund seines herausragenden Engagements im Regionalen Frankfurter Mentoring, einem Cross-Mentoring Programm zur Förderung weiblicher Führungskräfte in der Region Frankfurt. Seine Aufgabe als Mentor nimmt er mit viel Engagement und Kompetenz wahr, die er dank seiner Coachingausbildung zur Beratung mit einbringen kann. Als Führungskraft sind ihm auch in der Deutschen Börse Themen wie die Vielfalt im Team, sowohl im Bereich Gender als auch LGBT sowie die gleichberechtigte Teilhabe in Netzwerken wichtig. Dies sind Themen, für die sich Kay Schäfer innerhalb des Unternehmens und auch außerhalb aktiv einsetzt. Als Führungskraft sind ihm darüber hinaus die Wertschätzung und Akzeptanz aller Mitarbeiter*innen ein besonderes Anliegen.

Weitere Informationen zu Kay Schäfer finden Sie hier.

Newsletter

Hier können Sie sich für unsere News anmelden.
captcha 
Nutzungsbedingungen

Mentoring-Beratung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.